Verglasung

Ob 1fach, 2fach, 3fach oder 4fach Verglasung, durchsichtig oder undurchsichtig.
Wir liefern was Ihnen gefällt!

 

Wir bieten Ihnen eine Auswahl von verschiedenen Arten der Verglasung an. 
Alle Scheibenpakete sind mit einer Argon Gasfüllung im Scheibenzwischenraum ausgestattet 
und erfüllen die DIN Norm EN-674. 

Beim Profil Iglo Energy, welches extra entwickelt wurde um die besten Energie- und Wärmewerte zu erreichen, kommt bereits eine Low-E-Verglasung zum Einsatz.
Diese bieten die besten Werte im Bereich Thermoisolation und Lichtdurchlässigkeit mit einem Ug Wert bis zu 0,3 W/m²K. Scheibenpakete mit einem solchen Wärmewert sind mit einer Kryptonfüllung  und drei Beschichtungen Planitherm Ultra N ausgestattet.

 

Standardverglasungen:

Spezialverglasung:

Schallisolierung:

 

Es besteht die Möglichkeit durch eine Spezielle Verglasung die Schalldämmung
auf bis zu 40 dezibel zu erhöhen. 
Nachweise bestehen hier nur für das Glas und nicht für den Rahmen weswegen
es sich bei unseren Fenstern um  Schallisolierte und nicht um Schallschutzfenster handelt.

Als Standardzusatz bieten wir Ihnen eine Schallisolierung mit 40 db an. Dieser unterliegt allerdings unten aufgeführten Voraussetzungen. Sobald unser Hersteller andere Varianten ins Sortiment nimmt, bieten wir diese natürlich auch an. 

Sollten Sie gewisse Vorstellungen haben, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

 

  • Isolationswert bis zu 40 db
  • derzeit nicht in Verbindung mit dem Iglo Energy Profil anwendbar

Priva-Lite Verglasung:

 

Die Moderne Technologie welche in der Priva Lite Verglasung Ihre Anwendung findet wurde in Zusammenarbeit mit der renommierten Firma Saint- Gobian Glass entwickelt.

 


Die Priva Lite Verglasung ermöglicht einen Wechsel von Klarglas auf Matt ohne Verlust der Lichtmenge. Dieser Effekt wird durch eine spezielle Folierung, welche flüssig Kristalle (LC) beinhaltet möglich. Durch den Einfluss eines elektrischen Feldes (100 VAC) werden die Kristalle geordnet und das Glas wird durchsichtig. Sobald der Stromfluss abgeschaltet wird, wechselt das Glas wieder zu einer matten Optik.

 


Durch diese Technik kann man sich das nachträgliche aufbringen matter Folien oder gar den Einbau komplett undurchsichtigen Scheiben sparen und immer frei entscheiden ob das Fenster durchsichtig oder undurchsichtig sein soll.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bruhn & Frankenberg GbR - B&F Fensterhof