Netzmarkisen

Netzmarkisen AMZ, AMZ NewLine, AME
 

Fakro Netzmarkisen werden aussen auf dem  Dachfenster angebracht. Diese erfüllen den Zweck Sonnenstrahlen zu reflektieren um für einen Hitzeschutz zu sorgen. Somit ist gewährleistet das an heißen sonnigen Tagen die in den Wohnraum eindringende Wärme reduziert wird. In den Sommermonaten wird durch diesen Vorgang eine angenehme Raumtemperatur hervorgerufen.

Netzmarkisen schützen bis zu 8 mal effizienter vor Hitze, als innen liegende Produkte.
Durch die Montage der Netzmarkise wird die Verglasungsfläche nicht eingeschränkt.


Alle Netzmarkisen sind aus verrottungsfesten und witterungsbeständigen Glasfasergeweben gefertigt, die zusätzlich mit einer grauen Kunststoffbeschichtung versehen sind. Das Gewebe ist auf einer, mit einer Feder versehenen, Welle aufgerollt und in einem Kasten aus Aluminium über dem Fenster eingebaut. Die Bedienung erfolgt über den mitgelieferte Stab, welcher eine Länge von 80 cm hat. Lieferbar ist auf Anfrage auch eine Bedienstange ZSZ mit einer Länge von 150 cm.

Auch eine elektrische Bedienung ist möglich, Informationen weiter unten!

Die Netzmarkise AMZ kann bei Schwingfenstern und Klapp-Schwingfenstern sowohl aus Holz als auch aus Kunststoff eingebaut werden. Im Gegensatz dazu ist die Netzmarkise AME für das Mehrzweck-Ausstiegsfenster FE vorgesehen.

Elektrische Netzmarkisen AMZ Z-Wave, AMZ Solar

 

Die elektrische Netzmarkise verbindet effizienten Hitzeschutz mit höchstem Bedienungskomfort. Mit nur einem Knopfdruck auf dem Wandschalter bzw. der Fernbedienung kann die Markise heruntergezogen werden. Diese kann stufenlos bedient werden und hält in beliebiger Öffnungsposition.

Welche Vorteile bringt mir eine Fakro Netzmarkise?

  • effizienter Hitzeschutz bei einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis
  • Schutz vor übermäßiger Sonnenstrahlung bei gleichzeitiger Sicherung des Ausblickes (die Netzmarkise lässt genug Licht durch, so dass häufiges Herunterziehen im Sommer nicht nötig ist; sie kann den ganzen Sommer heruntergezogen bleiben)
  • Schutz vor schädlicher UV-Strahlung
  • Schutz vor Lichtspiegelung am Fenster, was z.B. die Arbeit am Computer- Bildschirm angenehmer macht
  • keine Minderung der Lichtfläche
  • wirksamer Lichtschutz auch bei geöffnetem Fenster durch breit zugeschnittenen Stoff
  • heruntergezogen bei Regen: Dämpfung der durch Regentropfen verursachten Geräusche
  • einfache Montage

Netzfarben

089

090

091

092

093

094

 

Aufbau

Netzmarkisen AMZ sind aus witterungsbeständigem, mit einer grauen Kunststoffbeschichtung versehenem Glasfasergewebe gefertigt. Das Gewebe ist auf einer mit einem Motor versehenen Welle gerollt und wird in einem Kasten aus Aluminium über dem Fenster verbaut. Der Rand des Gewebes ist mit einem Reißverschlußband verschweißt, das eine entsprechende Spannung der Gewebe sichert und verhindert, dass das Gewebe von den Führungsschienen gelöst wird.
Die Verbindung Führungsschiene-Gewebe erhöht die Widerstandsfähigkeit der Markise gegen Windlasten. Mit dieser Lösung kann die Netzmarkise frontale Windgeschwindigkeiten von 120 km/h und seitliche von 220 km/h aushalten.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bruhn & Frankenberg GbR - B&F Fensterhof